Navaratri Spezilität: Köstlichkeit aus maharashtra

Inhaltsstoffe:

500g Channa dal

250g Jaggary

250 g Zucker, Salz nach Geschmack

300g Maida(Allzweckmehl)

200g Atta( Weizenvollkornmehl )

5tbl.sp. Öl

Ghee für die Anwendung auf Puran poli

1 Tee sp. Kurkumapulver

Methode:


Chana dal über Nacht einweichen:


1/2 Tee sp. Kurkumapulver zugeben, dal gut im Schnellkochtopf kochen (dal sollte sehr weich sein).

Das gesamte überschüssige Wasser ablassen. Lassen Sie es abkühlen und mahlen Sie das gekochte Dal in einem Mixer zu einer feinen Paste.


Jaggery, Zucker und Salz nach Geschmack hinzufügen und gut mischen. Die Mischung für 5 Minuten in der Mikrowelle aufbewahren. gut umrühren und nochmals für 5 Minuten in der Mikrowelle aufbewahren. 3 bis 4 Mal weiter verarbeiten, bis die Konsistenz für die Herstellung von Kugeln geeigneter Größe geeignet ist.


So bereiten Sie den Teig vor:

Allzweckmehl und Weizenvollkornmehl zusammen mit einer Prise Kurkumapulver, Salz und Öl zugeben. Durch Zugabe von Wasser einen weichen Teig herstellen. Lassen Sie den Teig 30 Minuten ruhen. Nehmen Sie eine mittelgroße oder große Kugel aus dem Teig. Rollen Sie sie 2 bis 3 Zoll im Umfang auf einem bestäubten Rollbrett aus. Legen Sie eine Portion Puranmischung in die Mitte des rollenden Teigs. Bringen Sie die Ränder zur Mitte hin zusammen. Fügen Sie alle Ränder und die Kneifen zusammen.


Rollen Sie den gefüllten Teig/Poli so dünn wie möglich aus und legen Sie das gerollte Puran-Puli auf die Pfanne. Wenn eine Seite braun wird, drehen Sie sie auf die andere Seite, bis Sie braune Flecken sehen. Wenn alles richtig gemacht wird, bläht sich das Puran-Poli auf.


Streichen Sie vor dem Servieren eine gute Menge Desi Ghee darauf.


Der Autor: Nita Jathar


Disclaimer Notice: The information in this article is sourced from different sources. The opinions, beliefs and views expressed by the author and forum participants on this website are personal and do not reflect the opinions, beliefs and views of SatyaWahr.


7 views0 comments